Home-Office

Dienste für Home Office

Viele unserer Dienste stehen über das Internet oder Intranet zur Verfügung. Auf dieser Seite haben wir Ihnen wichtige Dienste zum Homeoffice für Sie zusammengestellt.

Netzwerkdienste

  • VPN: Für den Zugriff auf das Netzwerk der Universität Leipzig muss man sich per VPN einwählen. Sie können WebPVN oder einen VPN-Client verwenden.

    Bitte beachten Sie, dass der Zugriff auf z.B. ihr Home-Verzeichnis, Gruppenlaufwerke oder das Intranet mit samt der  Verwaltungsrundschreiben und dem Personalverzeichnis ausschließlich innerhalb des Universitätsnetzes möglich ist.

  • Online-Dateiablage: Mit der Speicherwolke können Sie sicher Dateien mit anderen Personen teilen.

Kommunikationsdienste

Videokonferenzen

Als Mitarbeitende der Universität Leipzig stehen ihnen verschiedene Systeme für Telefon- und Videokonferenzen zur Auswahl.

  • DFNconf (Pexip): Das DFN betreibt einen zentralen Videokonferenzdienst. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können eine Video- oder Telefonkonferenz initiieren. Für die Teilnahme an einer Konferenz ist kein Uni-Login notwendig. Es kann sein, dass der Dienst zu bestimmten Zeiten sehr stark ausgelastet ist. Das DFN stellt einen Informationsflyer und eine Hilfeseite bereit.

  • DFN Adobe Connect: Für große Webkonferenzen bietet das DFN Adobe Connect an. Für die Teilnahme an einer Konferenz ist kein Uni-Login notwendig. Eine Teilnahme per Telefon ist möglich. Das DFN hat für die Nutzung des Systems eine Nutzeranleitung bereitgestellt.

  • Skype for Business: Mit diesem besonderen Skype können Sie einfach mit anderen Mitarbeiter*innen in Kontakt bleiben. Chatten ist natürlich auch möglich. Bitte beachten Sie die vollständige Funktionsübersicht zum Dienst sowie die Nutzungsanleitungen für verschiedene Betriebssysteme.

  • Zoom: Alle Mitglieder und Angehörige der Universität Leipzig können sich im Rahmen der Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Universität Leipzig mit Ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse unter uni-leipzig.zoom.us anmelden und an einer Videokonferenz teilnehmen. Zoom bietet Ihnen somit Unterstützung bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Sitzungen (Gremien, Arbeitsgruppen etc.).
    Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu einem Zoom Basicaccount, der den Nutzungsbedingungen und Datenschutzanforderungen der Universität Leipzig entspricht. Sie können kostenlos zeitlich beschränkte Meetings von 40 Minuten mit bis zu 300 Teilnehmern abhalten. Benötigen Sie mehr Kapazität für längere Sitzungen, wenden Sie sich bitten an die Leitung Ihrer Fakultät bzw. Einrichtung.
  • Jitsi: Seit neustem betreibt das URZ einen eigenen Server für Videokonferenzen auf Basis der freien Software Jitsi. Hiermit können Sie ganz einfach eine Videosession einrichten. Wir empfehlen, den Passwortschutz zu setzen. Zum Anmelden verwenden Sie den Uni-Login (ohne @...)

Bürosoftware

Aus Ihrer Sicht fehlen Dienste oder Sie haben Fragen oder technische Probleme? Wenden Sie sich an unseren Servicedesk. Wir helfen gern und schnell weiter.

     

 

 

letzte Änderung: 26.05.2020

Hilfe

Servicedesk

Der Servicedesk ist zwar aktuell nicht vor Ort für Sie da, trotzdem erreichen Sie uns wie gewohnt per E-Mail oder Kontaktformular, sowie telefonisch unter:

+49 341 97-33333.

Wir helfen Ihnen und beraten Sie gern.

Die telefonische Erreichbarkeit wird derzeit Montag bis Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten gewährleistet.

Suche

Nur in "Dienste" suchen