Digitale Dokumentensammlung für Blinde und Sehbehinderte

 

Zur Unterstützung blinder und hochgradig sehbehinderter Studierender an der Universität Leipzig wird seit 1998 Studienliteratur bedarfsorientiert zugänglich gemacht. Dazu gehören vor allem Standardwerke der jeweiligen Fachrichtungen, aktuell benötigte Fachliteratur, Semesterapparate, Handouts usw.

Die sehgeschädigten Studierenden können mittels assistiver Technik, wie z. B. Braillezeile, Sprachausgabe und Großschriftsystem, die aufbereiteten Texte mit dem Computer lesen.

 

Ansprechpartner: Martina Koch

 

 

nach oben

letzte Änderung: 17.07.2018