Uni-Login

Wofür brauche ich den Uni-Login?

Der Uni-Login ist die Benutzerkennung, mit der Mitglieder und Angehörige der Universität Leipzig Zugang zu folgenden Diensten erhalten:

An den Recherche-Arbeitsplätzen der UB erfolgt die Anmeldung über die Lesernummer.

nach oben

Uni-Login für Studierende

Jeder Studierende erhält bei der Immatrikulation eine E-Mail mit initialen Zugangsdaten für die zentralen IT-Dienste der Universität Leipzig (z.B. AlmaWeb und E-Mailpostfach). Vor deren Nutzung müssen Sie zuerst ihr Nutzerkonto aktivieren.

Die vollständige Einrichtung Ihres Nutzerkontos erfolgt erst, nachdem Sie die Aktivierung im IDM-System durchgeführt haben.

nach oben

Uni-Login für Mitarbeiter

Mit der Einführung des Identitätsmanagementsystems an der Universität Leipzig werden sukzessive allen neuen Nutzern anonyme Benutzernamen zugewiesen. Neue Mitarbeiter, die nicht bereits über einen studentischen Uni-Login verfügen, erhalten von dem in ihrer Einrichtung zuständigen Account-Verantwortlichen einen Uni-Login, um damit Dienste wie E-Mail, VPN oder auch dfn@home nutzen zu können. Der Uni-Login bei neuen Mitarbeitern ist wie folgt aufgebaut:

anonymerBENUTZERNAME@uni-leipzig.de

Bitte beachten Sie auch den Wegweiser zum Uni-Login und die aktuellen Hinweise zur Beantragung eines Uni-Logins

Alle bisherigen Uni-Logins mit dem Aufbau

BENUTZERNAME@uni-leipzig.de

behalten ihre Gültigkeit. Die Benutzernamen werden nicht in anonyme Benutzernamen umgewandelt.

nach oben

Uni-Login für Mitarbeitern aus dem Bereich Medizin

Mitarbeiter aus dem Bereich Medizin melden sich mit ihrer Windows-Anmeldung an. Der Uni-Login ist hier wie folgt aufgebaut:

BENUTZERNAME@medizin.uni-leipzig.de

nach oben

Uni-Login für Gäste & Externe

Die Einrichtung von Uni-Logins für Gäste und externe Nutzer erfolgt über die Gastverwaltung.

nach oben

Funktionskonten

Die Erzeugung von Funktionskonten können Sie im ServiceDesk beantragen. Funktionskonten sind z.B. Uni-Logins für Sekretariate, zentrale Einrichtungen oder Projekte.

nach oben

Shibboleth

Neben der Authentifizierung mit den Uni-Login für Uni-Dienste (WLAN, VPN, etc.), der Authentifizierung mit fremden Login bei der Uni für WLAN-Zugang (Roaming) gibt es eine dritte Form: die Authentifizierung mit dem Uni-Account bei fremden Web-Diensten. Das nennt sich DFN-AAI bzw. Shibboleth.

nach oben

Weiterführende Informationen

nach oben

letzte Änderung: 16.12.2015

Hilfe

Servicedesk

Neues Augusteum
2. Etage, Raum A252

Telefon: +49 341 97-33333
E-Mail

Suche

Nur in "Dienste" suchen