Zugang per VPNC

Wenn Sie den Open-Source-Client VPNC verwenden, laden Sie die passende Konfigurationsdatei herunter und führen die unten beschriebene Schritte durch.

Die Einwahl erfolgt mit dem vollständigen Uni-Login (mitarbeiter(at)uni-leipzig.de oder student(at)studserv.uni-leipzig.de) sowie dem dazu gehörigen Passwort. Es werden die IP-Adressen der Einwahl mit Anyconnect vergeben, nicht mehr die der alten Einwahl!

Konfigurations-Dateien

Die folgenden Profil-Dateien können Sie weltweit direkt herunterladen.

  • Standard-Profil, alle Netzzugriffe werden durch den VPN-Tunnel geschickt.
  • Uni-Netz-Profil, nur die Zugriffe auf Uni-Netze werden durch den VPN-Tunnel geschickt.

Konfiguration anpassen

Die Konfiguration erfolgt über eine Datei (Unix- /etc/vpnc/default.conf). Laden sie dazu die von uns vorbereitete Konfiurationsdatei herunter und legen Sie diese unter /etc/vpnc/default.conf ab. In der Datei müssen Sie noch Ihre Uni-Login-Zugangsdaten eintragen:

Xauth username: Geben Sie hier Ihren Uni-Login-Benutzernamen ein. 

Xauth password: Geben Sie hier Ihr Uni-Login-Passwort im Uni-Netz ein.

Neuinstallation VPNC

Der Open-Source-Client VPNC ist für verschiedene Betriebssysteme (z.B. Linux, OpenBSD, Mac OS X, Solaris, Windows) erhältlich, folgen Sie dort den gängigen Schritten zur Softwareinstallation.

VPNC unter Linux

  • Laden Sie den GNU/Linux-Client von www.unix-ag.uni-kl.de/~massar/vpnc herunter 
  • Bei vielen Linux-Distributionen ist vpnc bereits als Paket verfügbar und kann  direkt über die Paketverwaltung installiert werden.
letzte Änderung: 07.04.2015

Hilfe

Servicedesk

Neues Augusteum
2. Etage, Raum A252

Telefon: +49 341 97-33333
E-Mail

Suche

Nur in "Anleitungen A-Z" suchen