WLAN-Zugang zum Uni-Netz mit Android-Smartphones (Mitarbeiter, Studierende)

Vorbemerkungen

UPDATE: Das Installieren des Zertifikats ist bei neueren Android Versionen (4+) nicht mehr notwendig, da es bereits im System vorhanden ist.

Bitte installieren sie zuerst das Wurzelzertifikat der Deutschen Telekom. Mit diesem überprüft ihr Endgerät die Echtheit der Universitätsrechner zur Authentifizierung.

Verbinden sie sich dazu mit dem Internet (UMTS/3g o.ä. bzw. einem WLAN, dem sie vertrauen) und öffnen die website des DFN: https://www.pki.dfn.de/root/globalroot

Zum Download wählen sie bitte Binärformat mit der Dateiendung .crt aus. Sie können einen beliebigen Namen für das Zertifikat vergeben, wir empfehlen Deutsche_Telekom_Root_CA_2.

nach oben

Konfiguration des eduroam-Netzwerks

 

Bitten navigieren sie in die Systemeinstellungen. Je nach Android-Version kann der Weg dahin variieren, hier finden sie exemplarisch Bilder eines Android 4.2.2 (Jelly Bean).

Suchen sie nun den Abschnitt WLAN-Einstellungen.

Wählen sie nun das Netzwerk eduroam aus.

Das Netzwerk eduroam verwendet folgende Einstellungen:

EAP Methode: TTLS

Phase 2 Authentifizierung: PAP

Falls sie das Wurzelzertifikat installiert haben, können sie dieses nun als CA Zertifikat auswählen.

Scrollen sie u.U. den Bildschirm nach unten und tragen sie ihre Benutzerdaten ein.

Dies folgt für Studenten / Studentinnen dem Muster:

BENUTZERNAME: abc10xyz@studserv.uni-leipzig.de

anonyme Identität: anonymous@studserv.uni-leipzig.de

Die Daten der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind nach folgendem Muster aufgebaut:

BENUTZERNAME: mueller@uni-leipzig.de oder mmueller@medizin.uni-leipzig.de

anonyme Identität: anonymous@uni-leipzig.de

Via connect werden die Eingaben gespeichert und die Verbindung mit dem Netwerk eduroam aufgebaut.

nach oben

letzte Änderung: 07.04.2015

Hilfe

Servicedesk

Neues Augusteum
2. Etage, Raum A252

Telefon: +49 341 97-33333
E-Mail

Suche

Nur in "Anleitungen A-Z" suchen