Nachricht vom

Zum Ende des Jahres richtet das URZ eine neue Lösung für die Verwendung virtueller Firewalls für Einrichtungen ein.

Zum Ende des des Jahres stellt der Hersteller die bisherige Lösung ein.

Das URZ arbeitet bereits an einer Nachfolge-Lösung, die bis zum Jahresende zur Verfügung stehen wird. Dadurch erhöht sich auch die Sicherheit für die Nutzer:innen, da der bisherige Durchsatz der virtuellen Firewalls von 1 Gbps oft nicht mehr aktuell üblichen Bedürfnissen passt.