CVtec

Ein Integratives Rahmenwerk zum ganzheitlichen Wissensmanagement im Lebenslauf von technischen Anlagen

Das Projekt „Ein Integratives Rahmenwerk zum ganzheitlichen Wissensmanagement im Lebenslauf von technischen Anlagen" (CVtec) adressiert die digitale Lebenslaufakte als zentrales Bindeglied zwischen allen beteiligten Akteuren entlang des Lebenszyklus technischer Anlagen. Über die digitale Lebenslaufakte können einzelne Akteure bedarfsgerecht Informationen miteinander austauschen. Durch die verbesserte Verfügbarkeit und Zugreifbarkeit technischer Informationen ist es möglich, neue und umfassende Auswertungen zum Anlagenzustand und zu Änderungen an der Anlage zu erstellen. Somit kann der Anlagenbetreiber schneller und effizienter den Betrieb der Anlage steuern. Daneben können alle anderen Beteiligten auf einer umfassenden Informationsbasis ihre jeweiligen Tätigkeiten planen und durchführen.

Das URZ ist unterstützt die beteiligten Partner bse Engineering Leipzig GmbH und EBCsoft GmbH bei der Erstellung und Pflege von Informationsmodellen der digitalen Lebenslaufakte, der Entwicklung von Prototypen zur Entscheidungsunterstützung, der prototypischen Entwicklung und Erprobung einer digitalen Lebenslaufakte sowie der Durchführung von qualitativen und quantitativen empirischen Untersuchungen.

Durch die Beteiligung am Projekt sammelt und vertieft das URZ seine Kompetenzen in den Bereichen Informationsmodellierung und Integration heterogener Informationssysteme. So stellt bspw. der Umgang mit verteilter, redundanter Datenhaltung im Stammdatenmanagement, im Forschungsinformationsmanagement und im Forschungsdatenmanagement ein wiederkehrendes Problem dar. Zudem konnte neben den gewonnen Erkenntnissen ein konkretes Projektergebnis – ein Rapid-Prototyping-Ansatz zur Generierung webbasierter Client-Server-Anwendungen – die Entwicklung einer Web-Anwendung zur Erfassung des jährlichen Forschungsberichts an der Universität Leipzig maßgeblich beschleunigen und steht dem URZ für ähnlich gelagerte Problemstellung zur Verfügung.

letzte Änderung: 11.09.2016

Hilfe

Servicedesk

Neues Augusteum
2. Etage, Raum A252

Telefon: +49 341 97-33333
E-Mail

Suche