Über den Landeslizenzvertrag für Microsoft Produkte bietet das URZ allen Mitarbeitenden des Hochschulbereichs der Universität Leipzig die kostenfreie, betriebliche Nutzung von Microsoft 365 an.

Unser Service für Sie

Der Service bietet den Nutzenden:

  • die Nutzung von Microsoft 365 Apps for Enterprise auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig (plus 5 Smartphones und 5 Tablets)

  • die Nutzung der Web-Apps Word, Excel, Powerpoint, Outlook und weiteren Programme

  • die Möglichkeit für eine Installation von Microsoft Professional Plus auf dem universitären Primärgerät

Office beantragen

Login für Office online

Der Service ist kostenfrei.

Optionen

Mitarbeitende der Uni Leipzig haben die Möglichkeit, im Asknet Shop eine kostengünstige Lizenz kostenpflichtig zu erwerben. Diese Lizenz berechtigt Sie, eine vollwertige Office Version auf Ihrem privaten Rechner zu nutzen.

Zum Asknetshop

Hilfe zu Microsoft 365 Work at Home

Voraussetzungen

Der Service kann genutzt werden von:

  • Mitarbeitenden mit aktuell gültigem persönlichen Uni-Login
  • Allgemeine Internetverbindung
  • Webbrowser

Die Nutzung des Service setzt die Einhaltung folgender Bestimmungen voraus:

  • Für alle Services des Universitätsrechenzentrums gilt grundsätzlich die IuK-Benutzungsordnung des Universitätsrechenzentrums der Universität Leipzig. Eine missbräuchliche Nutzung von Services des Universitätsrechenzentrums kann zum Erlöschen der Nutzungserlaubnis und ggf. einem Strafverfahren führen.

IuK-Benutzungsordnung des URZ
PDF 91 KB

  • Informationssicherheitsordnung und Datenschutzordnung des Referates für Datenschutz und Informationssicherheit der Universität Leipzig

Ordnung zur Informationssicherheit
PDF 369 KB

Grundsätze zur Informationssicherheit
PDF 56 KB

Ordnung zum Datenschutz
PDF 378 KB

  • Bei der Erhebung personenbezogener Daten ist der Datenschutzbeauftragte der Universität Leipzig einzubeziehen.
    Bei Rückfragen zum Datenschutz, kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig.
    E-Mail schreiben

Informationen zur Lizenzierung von Office Professional Plus 2021/Office 365

Hauptgeräte
Seit 2021 gilt der neue Lizenzvertrag mit Microsoft für die Office-Produkte. Während der Laufzeit des Lizenzvertrags ist es Mitarbeitenden des Hochschulbereichs der Universität Leipzig möglich eine Version von Office Professional Plus für die persönliche, alleinige Nutzung auf dem eigenen Arbeitsplatzrechner/Hauptrechner zu nutzen. Die Einrichtung neuer PCs mit Office Professional Plus erfolgt über die lokalen Admins bzw. das URZ.

Nebengeräte
Falls neben dem Hauptrechner weitere personengebundene Geräte (Zweitgeräte, weitere Geräte für Mobile Arbeit etc.) existieren, ist es möglich neben der Office Professional Plus Version auch diese Geräte mit Office Programmen auszustatten. Dies ist über die Office 365 Apps for Enterprise möglich. Eine Begrenzung der Office 365 Lizenzen ist mit 5 Computern je Nutzer vorgesehen (plus maximal 5 Smartphones und 5 Tablets). Zur Nutzung von Office 365 ist eine Beantragung und Zustimmung zur Einverständniserklärung notwendig. Diese Einwilligung und die Nutzung von Office 365 ist freiwillig. Mit der Beantragung werden Vor- und Nachname, Uni-E-Mailadresse und Uni-Login an Microsoft übertragen. Die Beantragung kann über das IDM-Portal erfolgen (idm.uni-leipzig.de). Eine Installation kann dezentral durch die Nutzer/Admins erfolgen.

Frei zugängliche (nicht personengebundene) Geräte
Zudem ist es auf Basis des Lizenzvertrags möglich Office Professional Plus-Software in allen frei zugänglichen Räumlichkeiten oder Bibliotheken innerhalb der Universität Leipzig auf öffentlichen Geräten zu installieren. Die Installation erfolgt über die lokalen Admins bzw. das URZ.

Gültigkeitsbereich
Der Landeslizenzvertrag gilt nicht für die Mitarbeitenden der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums AöR. Für diese Personengruppen ist eine Lizenzvergabe leider nicht möglich.

Weitere Services

Sicherheitssoftware Sophos Antivirus

mehr erfahren

Software: Citavi

mehr erfahren

Software: Visualisierung mit MindManager

mehr erfahren