Innerhalb der Universität Leipzig können Arbeitsplätze (PC's und Notebooks) auch direkt per LAN-Kabel an das Uni-Netz angeschlossen werden. Dies ermöglicht schnelle Zugriffe auf Netzdienste wie Mailing oder Internet.

Unser Service für Sie

Der Service bietet den Nutzenden:

  • PCs und Notebooks direkt per LAN-Kabel an das Uni-Netz anzuschließen
  • Zur Verfügung stellen von 802.1X-Dosen für eine sehr stabile und schnelle Datenanbindung
  • Aktuelle Übersicht aller Uni-weit verfügbaren 802.1x-Dosen
  • Anleitung zur Authentifizierung am kabelgebundenen Netz
  • Statisches DHCP

Dieser Service ist kostenfrei.

Voraussetzungen

Der Service kann genutzt werden von:

  • Studierenden, Lehrenden, Forschenden, Mitarbeitenden mit aktuell gültigem persönlichen Uni-Login
  • Der anzuschließende Computer muss ein aktuell gehaltenes Betriebssystem besitzen.
  • Es muss ein sich aktualisierender Virenscanner (Sophos) installiert und aktiviert sein.
    Mehr erfahren
  • Es sollte ein Firewall auf dem Computer aktiv sein.
    Mehr erfahren
  • Der Computer wird mit einem Datenkabel an eine Netzwerkdose angeschlossen. Sofern Verkabelungsmaßnahmen vorzunehmen oder Anschlüsse herzustellen sind, kontaktieren Sie bitte das Dezernat Planung und Technik. Diese Netzwerkdose muss auf einen freien Port eines zugehörigen Netzwerkverteilers (Switch) aufgelegt sein. Falls keine Ports frei sind, teilen Ihnen das die URZ-Administratoren im folgenden IP-Antrag mit.
  • Der Computer muss mit der vom URZ zugeteilten eindeutigen IP-Adresse konfiguriert werden.

IP-Adresse beantragen

Die Nutzung des Service setzt die Einhaltung folgender Bestimmungen voraus:

  • Für alle Services des Universitätsrechenzentrum gilt grundsätzlich die IuK-Benutzungsordnung des Universitätsrechenzentrums der Universität Leipzig. Eine missbräuchliche Nutzung von Services des Universitätsrechenzentrums kann zum Erlöschen der Nutzungserlaubnis und ggf. einem Strafverfahren führen.

IuK-Benutzungsordnung des URZ
PDF 91 KB

  • Informationssicherheitsordnung und Datenschutzordnung des Referates für Datenschutz und Informationssicherheit der Universität Leipzig

Ordnung zur Informationssicherheit
PDF 369 KB

Grundsätze zur Informationssicherheit
PDF 56 KB

Ordnung zum Datenschutz
PDF 378 KB

  • Bei der Erhebung personenbezogener Daten ist der Datenschutzbeauftragte der Universität Leipzig einzubeziehen.
    E-Mail schreiben

Sonstige Bestimmungen

  • Umfragen, die sich an Beschäftigte der Universität Leipzig richten, sind mit dem Personalrat abzustimmen.
    Bei der Erhebung personenbezogener Daten ist der Datenschutzbeauftragte der Universität Leipzig einzubeziehen. Patientendaten sind im Umfrageportal nicht erlaubt.
    E-Mail schreiben

Weitere Services

Wireless-LAN (WLAN „eduroam“)

mehr erfahren

VPN-Zugang zum Uni-Netz (VPN/WebVPN)

mehr erfahren

WLAN für Veranstaltungen

mehr erfahren