Digital lehren und lernen, d.h. das Lehren und Lernen findet ohne Präsenzanteile ausschließlich online statt. Das Team E-Learning unterstützt Sie gern bei der Vorbereitung und Durchführung Ihrer Veranstaltung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lehre komplett digital durchführen und wie Sie digitale Tools didaktisch sinnvoll einsetzen können.

Frau sitzt vor ihrem Laptop und tätigt eine Videokonferenz
Foto: Colourbox

Welche Videokonferenzsysteme eignen sich für welche Szenarien?

Szenario Anforderungen Dienst
Sprechstunde

zwei Teilnehmer, Vertraulichkeit,
ggf. Telefoneinwahl

 

DFNconf
Skype4Business
BBB für allg. Webkonferenzen

Vertrauliche Konferenz
(Hochschulgremien, Arbeitsgruppen etc.)

wenige Teilnehmer
Vertraulichkeit
Datenschutz

DFNconf
Skype4Business
BBB für allg. Webkonferenzen

 

Besprechung in kleinen und mittleren Gruppen

bis zu 25 Teilnehmer
bis zu 25 WebCams

DFNconf
Skype4Business
BBB für allg. Webkonferenzen

 

Seminar

bis zu 25 Teilnehmer
bis zu 25 WebCams
Aufzeichnungsfunktion
Breakout-Räume
Whiteboard-Funktion
Abstimmungen
Notiz/Chat-Funktion

 

BBB für Lehrveranstaltungen (Moodle-Integration)

Vorlesung

bis zu 100 Teilnehmer
eine WebCam
Aufzeichnungsfunktion
Whiteboard-Funktion
Abstimmungen
Notiz/Chat-Funktion

 

BBB für Lehrveranstaltungen (Moodle-Integration)

 

Unterstützung bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen

 

 

für Meetings mit bis zu 300 Teilnehmer und
49 Kameras gleichzeitig
(Hinweise zu Kapazitätserweiterungen finden Sie HIER)

 

Zoom

Online-Seminar

bis zu 25 Teilnehmer, bis zu 25 WebCams, Aufzeichnungsfunktion, Breakout-Räume

Zur Emfpehlung

Online Vorlesung

bis zu 100 Teilnehmer, wenige Webcams, Aufzeichnungsfunktion

Zur Emfpehlung

Große Lehrveranstaltung

für Meetings mit bis zu 300 Teilnehmer und 49 Kameras gleichzeitig

Zur Empfehlung

Sprechstunde

wenige Teilnehmer, Vertraulichkeit, Telefoneinwahl möglich

Zur Empfehlung

Wie kann ich alles rund um meine Lehre organisieren?

Zur Organisation ihrer Lehre bietet sich der Service Lehr-Lern-Plattform Moodle an. Die Lehr-Lern-Plattform Moodle können Sie sich als virtuellen Seminarraum vorstellen. Dort können Sie auch Ihre Veranstaltungsdokumente ablegen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Ihre Lehre um digitale Komponenten (z.B. Forum, Online-Aufgabe, Selbsttest, Umfragen) zu erweitern. Über Moodle können sowohl Materialien und Informationen übersichtlich organisiert werden als auch Studierende aktiv in Ihren Lernprozessen begleitet werden.

Wenn Sie Ihre Folien längerfristig speichern und teilen wollen, legen Sie diese in Ihrem Moodle-Kurs ab. Wenn Sie Folien nur kurze Zeit zur Verfügung stellen wollen, können Sie die Speicherwolke nutzen.

Ergänzend stehen Ihnen das Studienportal „AlmaWeb“ und das Einschreibesystem „TOOL“ zur Organisation Ihrer Lehre zur Verfügung.

Der Service bietet den Nutzenden:

  • virtuelle Kursräume zur Unterstützung und Verwaltung Ihrer Lehrveranstaltungen, für die Ablage von Arbeitsmaterialien sowie die Dokumentation von Lernaktivitäten
  • Anordnung von Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten mit verschiedenen didaktische Szenarien
  • Funktionalitäten für kooperative und interaktive Lehr-Lern-Methoden, für kollaboratives Arbeiten sowie für selbstgesteuertes Lernen
  • Zulassung von Teilnehmern über Anmeldung oder Passwort
  • Zugang zur Plattform mit dem erweiterten Uni-Login

Der Service bietet den Nutzenden:

  • die Möglichkeit zur temporären Ablage von Daten
  • Regelhafte Speichergröße von 5 GB
  • Synchronisation auf mehreren Endgeräten per App oder Website
  • die Möglichkeit des unkomplizierten Teilens von Dokumenten innerhalb und außerhalb der Universität Leipzig
  • Rechtemanagement auf Nutzerebene (Schreiben/Lesen/Hochladen)
  • Passwortsicherung und zeitliche Befristung von Freigaben
  • Einhaltung von IT-Sicherheits- und Datenschutzstandards
  • Versionsverlauf

Alles Wichtige auf einem Blick im Studienportal AlmaWeb.

Zum AlmaWeb-Studienportal

Mit dem System Tool schreiben Sie sich online in Ihre Studienmodule an der Universität Leipzig ein.

Zum TOOL-Einschreibesystem

Wie kann ich mit meinen Studierenden kommunizieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit Ihren Studierenden zu kommunizieren, von einer Mail, über einen Chat, bis hin zu Videokonferenzen. Sie können an alle eingeschriebenen Studierenden Ihrer Veranstaltung Nachrichten über Moodle versenden. Zusätzlich gibt es die Funktionalität Forum, um Ankündigungen für die Teilnehmenden zu schreiben oder Themen zu diskutieren.

Den Almaweb E-Mail-Verteiler des Hochschulcampusmanagementsystems, können Sie ebenso nutzen, um eingeschriebenen Studierende Ihrer Veranstaltung eine Nachricht zukommen zu lassen.

Mit Chat und Video in Rocket.Chat haben Sie die Möglichkeit direkt mit einzelnen Studierenden oder Gruppen zu kommunizieren.

Ein Forum ermöglicht den Austausch zwischen Teilnehmer:innen und/oder Trainer:nnen und kann somit ein wichtiges Tool für die Kommunikation in Ihrem Kurs und über dessen Inhalte darstellen.

  • Forum als Diskussionsplattform: Ihnen als Trainer:in kommt dabei die Rolle der/s Moderator:in zu.
  • Ankündigungsforum: Sie als Trainer:in können Ankündigungen verfassen, die Teilnehmenden sind lediglich Empfänger:innen und können dabei nicht antworten.
  • Trainer:innenforum: Wenn Sie den Kurs gemeinsam mit anderen Trainer:innen leiten, können Sie das Forum nutzen um sich auszutauschen, ohne dass Teilnehmende mitlesen können (in dem sie dieses für Teilnehmer:innen verbergen).

Zur Anleitung
PDF 623 KB

Als Lehrende der Universität Leipzig nutzen Sie das Campus-Management-System "AlmaWeb". Für die Initialisierung Ihrer Veranstaltungen im "AlmaWeb" ist das Studienbüro Ihrer Fakultät Ihre erste Anlaufstelle.

Über Almaweb können Sie eine E-Mail an die studentische Mailadresse aller Teilnehmenden Ihrer Veranstaltung versenden oder auch eine erweiterte Teilnehmerliste mit den studentischen Mailadressen generieren.

Den Zugang zu Almaweb (Uni-Login) sowie eine Anleitung zur Nutzung der Teilnehmerlisten finden Sie auf der Startseite von Almaweb.

Zu Almaweb

Eine weitere Möglichkeit der Kommunikation mit Ihren Studierenden bietet der universitätsweite Service Einzel- oder Gruppenchats mit Rocket.Chat. Mit Rocket.Chat können Sie wahlweise Einzel- oder Gruppenchats erstellen und direkt mit Ihren Studierenden oder mit der Gruppe kommunizieren. Sie können Textnachrichten und Mediendateien senden.

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, aus dem Einzel- oder Gruppenchat eine Videokonferenz mit den Teilnehmern zu starten.

Der Service bietet den Nutzenden:

  • einen Ersatz für die Kommunikation vor Ort wie z. B., das Anbieten von Konsultationen und Sprechzeiten, das Arbeiten in Kleingruppen (Studierende), interessensbasierte und niederschwellige Kommunikation, das öffentliche Sammeln von Fragen und Antworten („FAQs").
  • eine direkte Kommunikation oder in Gruppen in Kontakt treten (auch in mehreren Kleingruppen)
  • Chat und Austausch mit allen angemeldeten Angehörigen der Universität Leipzig möglich
  • eigene, getrennte Kanäle (z. B. für Institute, Arbeitsgruppen, Abteilungen usw.)
  • Austausch von Nachrichten, Fotos, Audiodateien und Links (eine übersichtliche Zusammenfassung dieser Medien ist in speziellen Gruppen möglich)
  • einfache Browseranwendung, Desktopclient (Windows, Mac, Linux), ohne auf dem eigenen Gerät installiert zu sein
  • mobile App (Android, iOS)

Wie kann ich meine Lehre um multimediale Lehr-Lern-Inhalte ergänzen (Folien, Videos, Online-Inhalte)?

Für die Erstellung klassischer Folien können Sie als Universitätsangehörige das Microsoft Office-Paket 365 für Mitarbeitende nutzen. Mit Powerpoint können Sie Ihre Lehrinhalte als Folien erstellen und als Video aufnehmen.

Möchten Sie Lehr-Inhalte auf einer Webseite zugänglich machen oder diese Aufgabe an Studierende stellen, dann nutzen Sie den Service Lehr-Lern-Inhalte als Webseiten erstellen mit Mahara.

Der Service bietet den Nutzenden:

  • die Nutzung von Microsoft 365 Apps for Enterprise auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig (plus 5 Smartphones und 5 Tablets)

  • die Nutzung der Web-Apps Word, Excel, Powerpoint, Outlook und weiteren Programme

  • die Möglichkeit für eine Installation von Microsoft Professional Plus auf dem universitären Primärgerät

Der Service bietet den Nutzenden:

  • die Bereitstellung der Plattform
  • Pflege und Update-Support der Plattform
  • mediendidaktische Beratung im Einsatz von Mahara
  • Mahara ist nach dem Login über die Startseite von Moodle erreichbar

In welchem virtuellen Raum werde ich lehren?

Je nach zugrundeliegendem Szenario - von der vertraulichen Sprechstunde über Seminare bis zu Tagungen und öffentlichen Vorlesungen - unterscheiden sich die Anforderungen an das benötigte Videokonferenzsystem sowohl in den technischen als auch didaktischen Anforderungen. Je nach Verwendungszweck sind Whiteboards, Breakout-Räume, die Möglichkeit zur Telefoneinwahl, Aufzeichnungsfunktion oder die Integration in die zentrale Lernplattform Moodle nützliche Zusatzfunktionen. Bei der Wahl eines geeigneten Videokonferenzsystems sind grundsätzlich Faktoren wie Sicherheit, Datenschutz, Stabilität und Skalierbarkeit des Systems zu berücksichtigen.

Zoom ist eine Software, mit der Videokonferenzen - sogenannte Meetings - mit bis zu 300 Teilnehmer:innen durchgeführt werden können. Neben privaten und öffentlichen Chatfunktionen und der Übertragung von Video- und Audioquellen bietet Zoom die Möglichkeit zu Bildschirmfreigaben, Umfragen und virtuellen Gruppenräume. So können Sie digitale Lehrveranstaltungen und andere Online-Sitzungen (Gremien, Arbeitsgruppen etc.) umsetzen. Alle Mitarbeiter:innen und Studierenden der Universität Leipzig können sich im Rahmen der Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Universität Leipzig mit Ihrer dienstlichen E-Mail-Adresse anmelden, eine Videokonferenz einrichten oder an einer teilnehmen.

Zum Service: Videokonferenz mit Zoom

Das Videokonferenzsystem BigBlueButton (BBB) bietet die Möglichkeit schnell und einfach Ad-hoc Audio- und Videokonferenzen abzuhalten. Das System verfügt über einen integrierten offenen und privaten Chat, ein gemeinsames Whiteboard, ein Online-Umfragetool und die Möglichkeit, Präsentationen, Videos oder den eigenen Bildschirm zu teilen.

Zum Service: Videokonferenz mit BBB (Meet)

Das Webkonferenzsystem der Universität Leipzig bietet die Möglichkeit, Audio- und Videokonferenzen abzuhalten und verfügt über einen Grundfunktionen wie einem integrierten öffentlichen und privaten Chat, ein gemeinsames Whiteboard und die Möglichkeit, Präsentationen, Videos oder den eigenen Bildschirm zu teilen. Nutzen Sie außerdem das integrierte Umfragetool, um Ihre Teilnehmenden zu aktivieren oder die geteilten Notizen zum kollaborativen Arbeiten.

Zum Service: Videokonferenz mit BBB (Lehre)

Welche Möglichkeiten habe ich, um Umfragen in oder zu meiner Veranstaltung durchzuführen?

Komplexe Umfragen können Sie mit LimeSurvey durchführen. LimeSurvey ist eine Online-Umfrageanwendung, die es ermöglicht, ohne Programmierkenntnisse Online-Umfragen zu entwickeln und zu veröffentlichen sowie deren Ergebnisse in einer Datenbank zu speichern.

Dieser Service bietet den Nutzenden:

  • individuelle Online-Umfragen oder Fragebögen erstellen
  • 30+ Fragetypen
  • 80+ Sprachen
  • DSGVO Konformität
  • Datenexport zu Excel, CSV, R, Stata, SPSS, Word, & PDF.
  • Anleitungen zur Nutzung
  • Technischer Support
  • Zugang mit Uni-Login (nach Freischaltung)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Services für Lehrende

mehr erfahren

Schulung: Lehr-Lern-Plattform Moodle (Lehre)

mehr erfahren

Unsere Service für Studierende

mehr erfahren