Ein großer Teil der IT-Infrastruktur des Universitätsrechenzentrums dient der Unterstützung von Services, die für ein sinnvolles Arbeiten mittlerweile unverzichtbar geworden sind. Somit richtet sich ein Großteil der angebotenen IT-Services an alle Mitarbeiter:innen der Universität Leipzig. Für einen schnellen Zugriff haben wir die wichtigsten Services für Ihren PC-Arbeitsplatz auf einen Blick zusammen gefasst.

Eine Frau und ein Mann unterhalten sich an einem Schreibtisch
Foto: Colourbox

Technisches Basiswissen für ihren PC-Arbeitsplatz

Das im Folgenden aufgelistete technische Basiswissen für Ihren PC-Arbeitsplatz bieten Ihnen eine solide Grundlage zur Nutzung der vom Universitätsrechenzentrum angebotenen Services sowie einen sicheren und schnellen Zugang zum Uni-Netz.

Das Uni-Login ist die Benutzendenkennung, mit der Sie die Voraussetzung für den Zugang vieler vom Universitätsrechenzentrum angebotenen Services erhalten, wie z. B. WLAN-Nutzung oder E-Mail.

Mit der Einführung des Identitätsmanagementsystems an der Universität Leipzig werden sukzessive allen neuen Nutzenden anonyme Benutzernamen zugewiesen. Neue Mitarbeiter:innen, die nicht bereits über ein studentisches Uni-Login verfügen, erhalten vom in ihrer Einrichtung zuständigen Account-Verantwortlichen ein Uni-Login.

Zum Service Uni-Login

Hilfe zum Service Uni-Login

Das Funknetz (WIFI) eduroam der Universität Leipzig bildet den drahtlosen Netzbereich (WLAN) der Universität. Mit dem Uni-WLAN ,,eduroam“ haben Sie an allen Standorten der Universität Leipzig eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung.

Zum Service Wireless-LAN (WLAN „eduroam“)

Anleitung zur WLAN-Einrichtung

Das Netzwerk der Universität bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um von jedem Standort aus digitale Service zu nutzen. Innerhalb der Universität können Arbeitsplätze (PCs und Notebooks) somit auch direkt per LAN-Kabel an das Uni-Netz angeschlossen werden.

Zum Service Zugang zum Datennetz (LAN)

Hilfe zum Service Zugang zum Datennetz (LAN)

Über VPN (Virtual Private Network) kann man von Zuhause aus einen Zugriff auf gesicherte, sonst nur im Uni-Netz erreichbare, Services erlangen, wie vom Arbeitsplatz aus. Dabei wird über die normale Internetverbindung eine verschlüsselte Verbindung durch den VPN-Client zum VPN-Endpunkt der Universität Leipzig aufgebaut. Nach einer Authentifizierung hat man Zugriff wie vom Campusnetz aus.

Zum Service VPN Zugang zum Uni-Netzes (VPN/WebVPN)

Anleitung für die VPN-Einrichtung

Mit unterschiedlichen Speicherlösungen unterstützen wir Sie dabei, persönliche Daten sicher zu speichern, große Daten auszutauschen oder Daten für Arbeitsgruppen abzulegen.

Zum Speicherlexikon

Weitere Services für Ihren PC-Arbeitsplatz

Sie haben Probleme bei der Einrichtung ihres Arbeitsplatz-PCs?

Wir helfen ihnen gerne mit unserer IT-Betreuung von Mitarbeiter:innen PCs

  • Beraten und unterstützen bei der Einrichtung ihres Arbeitsplatz-PCs zur Nutzung der URZ Services
  • Hilfe im Fehlerfall
  • Hilfestellung beim Konfigurieren der Netzwerkeinstellungen
  • Hilfestellung bei der Einrichtung der Software für die Nutzung der Netzdienste (Internet, lokale Ressourcen wie File- und Printservice)

Servicedesk anfragen

Mit dem Online-Fernhilfe-Tool ISL Light unterstützen wir sie bei der Lösung von Problemen oder bei Wartungs- und Reparaturzwecken über das Netzwerk, ohne dass ein Servicetechniker bei Ihnen vor Ort kommen muss. Die ist eine temporäre, einmalige Lösung. Es ist auch eine dauerhafte Lösung möglich, wobei die Sitzung auch jedes Mal neu ausgelöst werden muss. Ein ständiger, nicht vom Nutzenden autorisierter Zugriff ist auch hier nicht möglich.

ISL-Remote Support anfragen

Hinweise zur PC-Einrichtung

Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen für den Anschluss eines Computers ans Datennetz der Universität Leipzig, sowie die Erläuterung von Maßnahmen, um den PC in Betrieb zu nehmen.

Für den Anschluss eines Computers ans Datennetz der Universität Leipzig müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Computer muss ein aktuell gehaltenes Betriebssystem besitzen.
  • Es muss ein sich aktualisierender Virenscanner (Sophos) installiert und aktiviert sein.
    Zum Service Sicherheitssoftware Sophos Anti-Virus
  • Es sollte ein Firewall auf dem Computer aktiv sein.
    zum Firewall Konzept
  • Der Computer wird mit einem Datenkabel an eine Netzwerkdose angeschlossen. Sofern Verkabelungsmaßnahmen vorzunehmen oder Anschlüsse herzustellen sind, kontaktieren Sie bitte das Dezernat Planung und Technik. Diese Netzwerkdose muss auf einen freien Port eines zugehörigen Netzwerkverteilers (Switch) aufgelegt sein. Falls keine Ports frei sind, teilen Ihnen das die URZ-Administratoren im folgenden IP-Antrag mit.
  • Der Computer muss mit der vom URZ zugeteilten eindeutigen IP-Adresse konfiguriert werden.

IP-Adresse beantragen

Um den PC in Betrieb zu nehmen, müssen weiterhin die folgenden Maßnahmen an Ihrem PC durchgeführt werden:

  • Eintragen von IP-Adresse, Netzmaske und Gateway sowie Nameserver
  • Konfigurierung des Rechnernamens (zugehörig zur IP-Adresse)
  • Einrichtung von Nutzern Installation eines Virenscanners (an der Universität Leipzig ist das Sophos mit Autoupdate)
  • Einspiel der Windows- und der Office-Updates

Bei diesen Aktivitäten sind EDV-Betreuer:innen vor Ort bzw. URZ-Mitarbeiter:innen behilflich.

Nützliche Services im Home Office

Viele unserer Dienste stehen über das Internet oder Intranet zur Verfügung. Die wichtigen Angebote und Services für die Arbeit im Homeoffice haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Für den Zugriff auf das Netzwerk der Universität Leipzig von außerhalb der Universitätsgebäude muss man sich per VPN einwählen. Sie können hierzu entweder WebVPN oder einen VPN-Client verwenden.

Zum WebVPN

VPN-Zugang einrichten

Bitte beachten Sie, dass der Zugriff auf z.B. ihr Home-Verzeichnis, Gruppenlaufwerke oder das Intranet mit samt der Verwaltungsrundschreiben und dem Personalverzeichnis ausschließlich innerhalb des Universitätsnetzes möglich ist.

Mit unserem temporären Speicher der Speicherwolke können Sie sicher Dateien mit anderen Personen teilen.

Zum Service Eigener Cloud-Speicher (Speicherwolke)

Hilfe zum Service Eigener Cloud-Speicher (Speicherwolke)

Als Mitarbeitende der Universität Leipzig stehen ihnen verschiedene Systeme für Telefon- und Videokonferenzen zur Auswahl.

Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Beschaffungsunterstützung für Hardware

mehr erfahren

Software für Mitarbeitende

mehr erfahren

E-Mail-Postfach für Mitarbeitende

mehr erfahren